SynFlex Group:
SynFlex
(loading)
Sprache
Wir helfen bei der Suche
SynParts – Spezialteile & Zubehör

Induktions- und Hochspannungsprüfgerät PI 5000

Das PI 5000 ist ein handliches, einfach zu bedienendes Gerät zur Hochspannungs-Prüfung elektrischer Betriebsmittel. Einzigartig ist seine Möglichkeit zur Durchführung einer Induktivitätsvergleichsmessung.

Eigenschaften

Besonderes Merkmal des PI 5000 ist neben der Induktivitätsprüfung die zerstörungsfreie Prüfung oder Messung mit Spannungen bis 4750 V DC. Die Hochspannungsprüfung bietet systematische Vorteile bei der Isolationswiderstandsprüfung, da sie auch Effekte erfasst, die bei niedrigerer Prüfspannung teilweise nicht auftreten. Eine direkte Messung des Isolationswiderstandes ist im Bereich 250 kΩ bis 200 MΩ möglich. Isolationswiderstände außerhalb dieser Bereiche können durch entsprechende Spannungseinstellungen ebenfalls erfasst werden.

Das PI 5000 entspricht neuesten Normen, ist TÜV abgenommen und kann auf Wunsch mit Kalibrierschein geliefert werden.

Anwendung

Die Induktivitätsvergleichsmessung erlaubt Windungs oder Wicklungsschlüsse oder Kurzschlüsse gegen Masse für einzelne Wicklungen zu erfassen, sobald die Induktivität einer einzelnen Spule sich gegenüber den Vergleichsspulen im gleichen elektrischen Betriebsmittel unterscheidet. Diese Prüfung ist für Motoren jeder Größe und jeder Wicklungszahl mit beliebiger Windungszahl möglich. Das Messgerät kann durch Veränderung der angelegten Spannung zwischen 1,5 und 265 V AC auf die Maschinengröße angepasst werden. Die Induktionsvergleichsprüfung erlaubt ferner Kurzschlussanker im eingebauten Zustand zu prüfen.

Standards

RoHS-konform gemäß 2011/EU

Lieferformen

PI 5000 mit 2 Messleitungen und Netzanschlussleitung und einer Abgreif-Klemme.
Geräte-Tasche und Kalibrierschein sind ebenfalls erhältlich.