SynFlex Group:
SynFlex
(loading)
Sprache
Wir helfen bei der Suche
SynWrap – Wickelbänder

Polyesterschrumpfband

Polyesterschrumpfband ist aus 100 % endloser, ungefärbter Polyesterseide mit festen Kanten gewebt.

Eigenschaften

Das Polyesterschrumpfband schrumpft um ca. 10 % beim Härten mit 160 °C. Der Erweichungspunkt von Polyesterseide liegt bei 230 bis 240 °C, der Schmelzpunkt bei 255 °C. Das unelastische, textile Band zeichnet sich zusätzlich durch eine hohe mechanische Festigkeit und Abriebfestigkeit auch bei erhöhten Temperaturen aus.

Ein Einsatz in Systemen der Klasse H im Verbund mit einem geeigneten Harz ist somit möglich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass das aufgetragene Spinnöl diesen thermischen Belastungen nicht standhält. Vor Aufbringen des Harzes wird empfohlen, das Spinnöl auszuwaschen. Die Eignung zur Verwendung mit einem Tränkharz bzw. Tränklack muss anschließend geprüft werden.

 

Anwendung

Polyesterschrumpfband wird verbreitet zur Festlegung oder Bandagierung der Wickelköpfe elektrischer Maschinen verwendet, da der Schrumpf des Bandes die Packungsdichte der Wicklung beim Härten zusätzlich erhöht.

Ferner dient es zum Binden von Wicklungen, Spulen und Stäben in elektrischen Maschinen und Transformatoren. Gelegentlich wird es als Füllmaterial, zum Beispiel in Kabeln, verwendet.

 

Standards

RoHS-konform gemäß 2011/EU

Lieferformen

Dicke 0,18 mm
Spule/Rolle auf 55 mm Kern
Bandbreite: 10, 15, 20, 25, 30 und 40 mm
Aufmachung: 500 m auf Spule
Lieferformen: 10-40 mm auf 100 m Rolle

 

Allgemein
Breite  Dicke in Bandmitte  Dicke an Bandkanten  Streifenreißkraft  Bandgewicht  Temperaturbereich  Schrumpfung bei 140 bis 160 °C 
Einheit             Prüfmethode 
mm  10 15 20 25 30 40 DIN EN ISO 1773
mm (max.)  0,23 0,23 0,23 0,23 0,23 0,23 DIN EN ISO 5084
mm (max.)  0,30 0,30 0,30 0,30 0,30 0,30 DIN EN ISO 5084
N (min)  190 305 425 475 520 760 DIN EN ISO 13934-1
g/m (min)  1,15 1,73 2,30 2,88 3,45 4,60 DIN EN 12127
°C  160 160 160 160 160 160 IEC 34-1
10 10 10 10 10 10