SynFlex Group:
SynFlex
Wir helfen bei der Suche
SynChem – Imprägniermittel & Vergussmassen

Synthite® AC-41 Polyurethan Überzugslack

Synthite® AC-41 ist ein lufttrocknender Elektroisolier-Überzugslack auf Basis Polyurethan.

Eigenschaften

Synthite® AC-41 hat folgende herausragende Eigenschaften:

  • schnell trocknend (Objekt nach 30 Min. verwendbar)
  • leichte Anwendung (Tauchen, Streichen, Spray)
  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • hervorragende Resistenz gegen Abrasion
  • sehr gute Haftung
  • Trafoölbeständigkeit ASTM D 155-55
  • Korrosions- und Feuchteresistenz
Anwendung

Typische Anwendungsgebiete von Synthite® AC-41 sind:

Elektrotechnik und Elektronik

Standards

Klasse F (155 °C)

Lieferformen

Farbe: klar
4,5 kg, 22,5 kg und Spraydosen auf Anfrage.

Lagerung

Synthite® AC-41 sollte an einem kühlen (max. 30 °C)  und trockenen Ort gelagert. Synthite® AC-41 sollte vor direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit geschützt werden. Im Originalgebinde ist Synthite® AC-41 36 Monate haltbar.

Härtung

Die Härtung ist in ex-geschützter Umgebung unter einem Abzug bei Umgebungsbedingungen möglich.

Lufttrocknungszeiten bei 25 °C:

  • 10 Min. - grifffest
  • 1 h - durchgetrocknet
Reinigung

Die Arbeitsgeräte sollten rechtzeitig mit dem Lösungsmittel T 200 gereinigt werden. Die Pflege der Beschichtungsanlagen, insbesondere das Reinigen, sollte nach betriebsbedingten Erfordernissen durchgeführt werden, wobei die Betriebsanleitungen für die Anlagen zu beachten sind.

Verarbeitung

Zum Spritzen mit Verdünner T-200 auf die in üblichen Handspritzdüsen verarbeitbaren Viskositäten anpassen. Üblich ist eine Verdünnerzugabe von 20-25 %. Für die Tauchbeschichtung kann die Viskosität mit T-200 angepasst werden. Zum Streichen wird Synthite®AC-41 in verarbeitungsfertiger Form angeliefert. Empfohlene Schichtdicke weniger als 30-40 µm.

Die Hinweise des entsprechenden Sicherheitsdatenblattes sind zu beachten.

Mechanisch
Lackfilmdicke 
Einheit Bedingungen  Werte  Prüfmethode 
µm    60-75 ASTM D-115
Chemisch
Beständigkeit  Beständigkeit  Beständigkeit  Beständigkeit 
Bedingung  Blasenbildung  Korrosion  Rissbildung  Prüfmethode 
Wasser keine keine keine  
10 % Schwefelsäure keine keine keine ISO 4628/2-3-4
1 % Natrium Hydroxid keine keine keine ISO 4628/2-3-4
Salzwasser keine keine keine ISO 4628/2-3-4
Flüssigphase
Verdünnbarkeit  Spezifische Dichte  Viskosität  Viskosität  Viskosität 
Einheit Bedingung  Werte  Prüfmethode 
    4:1  
g/l  25 °C 900±20  
25 °C 50-65 Ford Cup 4
25 °C 40-60 ISO Cup 6
30 °C 40-50 Demmler Cup 1
Elektrisch
Durchschlagsfestigkeit  Durchschlagsfestigkeit 
Einheit Bedingung  Werte  Prüfmethode 
kV/mm  trocken / 0,025 mm Filmdicke 80 ASTM D-115
kV/mm  nach 24 h Wasserlagerung / 0,025 mm Filmdicke 48  

Dolphon®, SYNTHITE® sind eingetragene Marken von John C. Dolph Company (Dolphs).