SynFlex Lösungen

Medizintechnik - Ihre Arbeit rettet Leben

Ausfallsicherheit, Präzision und lange Lebensdauer sind ein absolutes Muss in der Medizintechnik. Schließlich stehen sichere Diagnose und erfolgreiche Therapien auf dem Spiel.

Mit den SynFlex-Lösungen stehen Sie auf der sicheren Seite.

Die Anforderungen an medizintechnische Produkte sind hoch. Magnetresonanztomografen, PET-Scanner und andere Hightech-Geräte müssen ständig einwandfrei funktionieren, eine hohe Toleranz gegen elektromagnetische Strahlung (EMV, Elektromagnetische Verträglichkeit) aufweisen und großen Belastungen widerstehen.All diese Eigenschaften bieten auch die Produkte unseres großen Standardprogramms- und mehr:

Mit individuellen Lösungen, einer hohen Produktvarianz sowie einem umfassenden Service unterstützen wir Sie gezielt bei Ihrer wichtigen Arbeit.

EMV-Absicherung von Steuergeräten

Moderne Medizintechnik ist sicherheitsrelevant, was sowohl die Funktionstüchtigkeit aller elektrischen Baugruppen als auch die EMV-Abschirmung betrifft. Beide gewünschte Eigenschaften vereinigen beispielsweise unsere Stanzteile aus Kupferklebeband und Polyesterfolie. Sie ermöglichen die elektrische Isolation und verhindern den Eintritt unerwünschter Strahlung durch schwer abzuschottendes Zubehör wie z.B. die Tastaturen.

Flächenisolierstoffe zur internen Isolation

Abschirmende Folien, klebend und nicht-klebend

Anschlussleitungen gemäß den Anforderungen der Medizintechnik

Sie haben Fragen
zu unseren Lösungen?

 

Unser UL Zertifikat für mehr Sicherheit

Die Grundidee von UL (Underwriters Laboratories) ist es, die Welt zu einem sicheren Ort zu machen.

Neben der bestehenden UL Zertifizierung für unsere Produkte arbeiten wir bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit UL auf dem Gebiet der elektrischen Isoliersysteme zusammen. Als erstes Prüflabor gemäß dem UL TPTDP (Third Party Test Data Program) in Europa führt das SynLab® alle Tests durch, die für die Erweiterung und den Neuaufbau eines Elektroisoliersystems erforderlich sind. Dazu gehören u.a. Lebensdauertests (FTA, DLTA) oder Systemerweiterungen (CCT). Alle Tests werden selbstverständlich nach UL-Standards, insbesondere UL 1446 und IEC Standards, durchgeführt.