SynTherm® – Flächenisolierstoffe SynTherm® P

SynTherm® P ist eine flexible Polyesterfolie auf Basis Polyethylenterephthalat, die mit zunehmender Dicke von trüb bis milchig Weiß wirkt.

SynTherm® P bietet in der Elektroindustrie aufgrund der ausgezeichneten Ausgewogenheit ihrer elektrischen Eigenschaften zahlreiche Konstruktionsmöglichkeiten und ist im Temperaturbereich von -40 °C bis +140 °C kurzzeitig einsetzbar.

Datenblatt herunterladen

Anwendung

Die Polyesterfolie SynTherm® P wird in Systemen bis 130 °C eingesetzt. Sie wird im Motoren- und Generatorenbau als Nutisolation, Deckschieber und als Phasenisolation verarbeitet. In Transformatoren, Drosseln und Relais ist die Verwendung als Kern-, Lagen- und Deckisolation weit verbreitet.

Standards

  • RoHS-konform gemäß 2011/65/EU

Lieferformen

Foliendicken in μm:
23, 36, 50, 75, 100, 125, 190, 250, 300, 350
Weitere Stärken auf Anfrage.

SynTherm® P ist lieferbar:

  • in Bändern ab 6 mm Breite
  • in Rollen bis 1.000 mm Breite

Fiederung:

  • Tiefe ca. 1 - 12 mm, Abstand ca. 1 - 10 mm
  • ab 10 mm bis 240 mm Bandbreite, Materialstärke

   auf Anfrage

Basis

PET

Technische Daten

Mechanisch
Eigenschaft Einheit                    
Gesamtdicke  µm  23 36 50 75 100 125 190 250 300 350
Flächengewicht  g/m²  32,2 50,4 70 105 140 175 266 350 420 490
Zugfestigkeit längs  N/mm²  205 196 186 186 176 176 176 176 166 166
Zugfestigkeit quer  N/mm²  215 205 196 196 186 186 186 186 176 176
Dehnung längs  100 100 100 110 140 140 150 150 150 150
Dehnung quer  100 100 100 100 130 130 130 130 130 130
Schrumpf (30 min bei 150 °C) längs  2 1,8 1,8 1,6 1,4 1,4 1,2 1,2 1,2 1,2
Schrumpf (30 min bei 150 °C) quer  0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4 0,4
Elektrisch
Eigenschaft Einheit                    
Gesamtdicke  µm  23 36 50 75 100 125 190 250 300 350
Durchschlagspannung  kV  5,5 7,5 9,5 12,5 14,5 17 20 22 24 26